Skip to main content

Europäische Woche des Sports auch in Strausberg

Wie in 42 europäischen Ländern war die Jahn-Turnhalle in Strausberg am 28. September 2019 im Rahmen der Europäischen Woche des Sports für alle Interessierten geöffnet. Der TSC Strausberg lud mit einem umfangreichen Programm zur „BeActive Night“ ein.

Aber das war nicht alles, der Vorstand des TSC verknüpfte das mit der Aktion „ Alkoholfrei Sport genießen“. Das lag auf der Hand, denn in diesem Verein waren Turnen und gesunde Lebensweise schon immer eine Einheit. Weil dieser Grundsatz auch gelebter sportlicher Alltag auch für die heranwachsenden Aktiven ist, war ein Alkoholverbot nie notwendig. Zugleich legt die Leitungsebene darauf Wert, dass Kindernund Jugendlichen vorgelebt wird, dass Sport und Alkohol nicht zusammen passen.

Das Programm für Aktivitäten richteten sich anfangs vor allem an junge Besucher. Nach dem Start der „BeActive Night“ und der passenden Erwärmung präsentierte die alkoholfreie Bar erfrischende Cocktails. Dann konnte sich jeder an dem aufgebauten, Parcuors und den Staffelspielen versuchen. Hier fanden sich die Jugendlichen mit wachsender Begeisterung ein. Die Attraktion war ein etwa 170 cm hoher Schaumstoffblock, auf dem die Wagemutigen dann nach einem Salto vom Luftkissen im sicheren Sitz landeten. (Siehe Foto). Auf dem großen Teppich der Turnbodens war kaum noch ein Platz zu finden, wenn die unterschiedlichen Kurse angeboten wurden. Das ging vom Erstellen eines Trainingsplanes „Wie bleibe ich fit trotz Arbeitsstress?“ über Yoga und Balance, bis zum „Auspowern mit Birgit“.

Nach jeder Aktivität gab es als besonderes „Geschmäckle“ eine Trinkpause. Und das war Absicht: hier konnte sich jeder an erfrischenden alkoholfreien Cocktails laben. Eigens für diese Aktion hatte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung 10 Rezepturen mit weniger Zucker entwickelt, deren Namen immer einen sportlichen Bezug hatten, wie Teamgeist, Grand Slam oder Maraton und Flic Flac.

Den Abschluss bildete dann ein zünftiger Grillabend. Hier gab es auch Bier – aber natürlich alkoholfreies. Damit wurde eine interessante Veranstaltung in Sinne der Europäischen Woche des Sports und der Aktion „ Alkoholfrei Sport genießen“ abgerundet. Abseits vom Sport kann man beim TSC Strausberg sportliche Erfolge auch zünftig feiern, ohne Alkohol komplett zu verbieten. Da wird dann Sekt aus der Stadt des Turnvaters Friedrich-Ludwig Jahn, aus Freyburg an der Unstrut bevorzugt.

To top